Der Zweckverband Wasser und Abwasser Suhl „Mittlerer Rennsteig“ wurde 1993 als Körperschaft des öffentlichen Rechts durch seine Verbandsmitglieder auf Grundlage des Thüringer Gesetzes über die kommunale Gemeinschaftsarbeit (ThürKGG) zur gemeinsamen Erfüllung der kommunalen Aufgabe der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung. Die Einrichtungen der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung werden als Eigenbetrieb nach § 36 ThürKGG i. V. m. §1 ThürEBV geführt.

Verbandsorgane sind gem. § 5 der Verbandssatzung die Verbandsversammlung, der Verbandsausschuss und die/ der Verbandsvorsitzende. Rechtsaufsichtsbehörde ist gem. § 118 Abs. 2 ThürKO das Thüringer Landesver-waltungsamt

Daneben wurde zur Umsetzung der Informationspflicht nach § 13 des Thüringer Kommunalabgabengesetzes (ThürKAG) ein Verbraucherbeirat gebildet.

Sitz des Zweckverbandes:
Am Schießstand 30
98544 Zella-Mehlis

Der ZWAS erhebt auf Grundlage der §§ 10, 12 ThürKAG i.V.m. § 23 ThürKGG und der jeweiligen Benutzungssatzungen Gebühren für die Benutzung der öffentlichen Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungseinrichtungen.

Beträge nach § 7 ThürKAG werden sowohl im Bereich Trinkwasser als auch im Bereich Abwasser nicht erhoben.