Wasserversorgung

Der ZWAS versorgt gegenwärtig rund 67.484 (Statistischer Bericht; 30.06.2015) Bewohner in 19 Kommunen der Region mit Trinkwasser. Der Anschlussgrad an die Trinkwasserversorgung beträgt damit fast 100 Prozent (99,9%). Das Versorgungsgebiet hat eine Größe von ca. 428 Quadratkilometern. Das Netz an Zubringer-, Haupt- und Versorgungsleitungen erstreckt sich über 914 km (2015). Darüberhinaus wird über 18 Pumpwerke und 40 Hochbehälter die Versorgungssicherheit gewährleistet.

wasserversorgung.jpg, 9,0kB Wasser ist die Grundlage allen Lebens auf unserer Erde. Die Erdoberfläche besteht zu 71 Prozent aus Wasser, wovon aber nur 0,77 Prozent als Süßwasser für die Wasserversorgung zur Verfügung stehen. Das Wasser bewegt sich in einem ständigen Kreislauf zwischen Meer, Wolken und Land. Es ist zudem ein Stoff, der sich durch keinen anderen ersetzen lässt. Darum gilt es, mit unserem wichtigsten Lebensmittel sorgsam umzugehen. Die Versorgung der Region ,,Mittlerer Rennsteig" mit Trinkwasser ist von der vorhandenen Menge und Qualität des Vorkommens an Grund- und Quellwasser, dem Dargebot, abhängig.

Die Differenz zwischen Dargebot und Abnahmemenge wird aus dem Fernwassernetz Schönbrunn gedeckt.